Weltuntergang

Das Ende des Kristentums

Da gefriert uns das Blut in den Adern: Kristen Stewart hat Robert Pattinson betrogen. Aus Schneewittchen wurde Schneeflittchen. Mit dem Bruch dieses vermeintlich ewigen Bündnisses beginnt eine neue Zeitrechnung: die Ära nach Robsten.

Kristen Stewart: Sehr wandelbar in ihren Rollen (Bilder: ddp images)Kristen Stewart: Sehr wandelbar in ihren Rollen (Bilder: ddp images)

Wenn die Maya das geahnt hätten, hätten sie dieses Datum ganz dick in ihren Kalender gemeißelt: Kristen Stewart und Robert Pattinson — das "Twilight"-Traumpaar — haben sich getrennt! Schuld an der Schreckensmeldung ist Kristen, die sich beim Knutschen mit "Snow White and the Huntsman"-Regisseur Rupert Sanders erwischen ließ.

Alle Infos zur Causa Kristen gibt es auf omg!

Das traurige Ende eines PR-Gags, äh... einer traumhaften Beziehung! Die letzten Tage des Kristentums haben begonnen. Für Robert ist schon jetzt eine Welt zusammen gebrochen, er ist aus dem gemeinsamen Liebesnest in Los Angeles ausgezogen.

Weltuntergang: Diese Helden werden überleben

Auch unser Glaube ist schwer erschüttert und sind fast selbst über uns erschrocken, was für böse, böse Spitznamen für die die Schauspielerin aus „Twi-sind-einer-zuviel-light", „Bis(s) zum Seitensprung" und „New Man" einem da plötzlich durch den Kopf gehen…Schneeflittchen, Ho White,  Trampire, Kristen-macht's mal-(S)anders… Lieber Robert Pattinson: Unser Bei-light!

Meistgelesene Lifestyle-Artikel

Tests