Entdecken Sie Großbritannien auf Yahoo!

Weihnachtsshopping in London

London ist ein Eldorado für Geschenke-Jäger. Die Weltmetropole ist nicht nur, aber besonders zu Weihnachten ein Shopping-Paradies. Namhafte Designer bieten hier die Trends von morgen an und bieten zusammen mit großen Einkaufspalästen wie Harrods, Selfridges und den London-typischen Märkten eine Riesenauswahl. Deshalb zieht es Jahr für Jahr Menschen in die englische Hauptstadt, die hier garantiert passende Geschenke finden. Startschuss ist das zelebrierte Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung in Oxford- und Regent Street in den ersten Novemberwochen, damit ist das alljährliche Weihnachtsspektalkel offiziell eröffnet.

Die Regent Street in London in festlicher Weihnachtsbeleuchtung (Bild: Getty Images)Die Regent Street in London in festlicher Weihnachtsbeleuchtung (Bild: Getty Images)

Portobello Market in Notting Hill
Stundenlang stöbern können Sie auf dem Portobello Market in Notting Hill. Hier finden Sie alles - von antik bis modern, von skurril bis schick, vom kleinen Mitbringsel bis zum Mega-Geschenk. Echte Unikate findet man etwa in der "Boutique One" auf der Ledbury Road in Notting Hill. Was dort verkauft wird, sind Einzelstücke — von individuell angefertigten Accessoires bis hin zu aufgepeppten klassischen Kleidungsstücken.

Camden Market, Oxfort und Regent Street
Auf dem Camden Market schlägt das Herz von Vintage-Fans höher. Bei einem Bummel durch die Camden-Locks ist man von abertausenden, einzigartigen Geschenkideen umgeben. Hier gilt: Wer die Wahl hat, hat nicht die Qual, sondern jede Menge Spaß. Und wenn Ihnen dann noch Geschenke fehlen, endet die Jagd nach Präsenten spätestens auf der Oxford Street - Londons größter Einkaufsstraße - denn hier sind alle großen Geschäfte und Kaufhäuser zu finden. Übrigens werden am 24. November sowohl die Regent Street als auch die Oxford Street für den Autoverkehr gesperrt - die Fußgänger haben die Straße für sich und freie Bahn um sich nach Herzenslust ins Shopping-Getümmel stürzen.

Erfolgreiches Shopping in der Oxfort Street (Bild: Getty Images)Erfolgreiches Shopping in der Oxfort Street (Bild: Getty Images)

Hyde Park
Hat man erst aus dem unglaublichen Angebot etwas Passendes für seine Lieben geangel, läßt man den Tag entspannt bei einem heißen Tee und einer Runde Eislaufen im Hyde Park vorüberziehen. Schlittschuhlaufen zählt in London zu den Lieblingsbeschäftigungen. Die beliebtesten Eisbahnen befinden sich am Tower of London, am Hampton Court Palace, beim Somerset House, beim National History Museum und bei der Canary Warf. Besonders für deutsche Besucher lohnt sich die Eisbahn im Hyde Park, wo das bunte Treiben unter anderem mit dem "Traditional German Christmas Market" lockt. Dort gibt es alles, was ein traditioneller deutscher Weihnachtsmarkt zu bieten hat.

Carnaby Street
Nur ein paar Minuten Fußweg von Oxford und Piccadilly Circus entfernt liegt Carnaby, Heimat internationaler Flagship-Stores und einzigartiger Modeboutiquen. Entdecken Sie die zwölf Straßen dieses Modezentrums, zu der auch die weltberühmte Carnaby Street gehört. Sie finden dort viele der hippen Designermarken. Coole Labels und unzählige Geschäfte verkaufen trendige Urban Streetwear. Der Charme der Carnaby Street läd aber auch ohne jedes Kaufvorhaben zum Bummeln ein.

Covent Garden
Das gilt auch für einen Bummel durch die zahlreichen Läden, die sich einem Land oder einer Region widmen. In der Maiden Lane in Covent Garden finden Sie den Australia Shop, den South African Shop und den New Zealand Shop. Diese Geschäfte führen alle beliebten nationalen Speisen, Getränke und Klamotten. Wer sich lieber von Süßigkeiten verführen lassen will besucht das "Cybercandy", einem Paradies für Schleckermäuler. Das Sortiment umfasst eine gigantische Auswahl an Konfekt aus der ganzen Welt und ausgefallene Spezialitäten. Der "Hive Honey Shop" in der Northcote Road bietet ausschließlich Imker-Produkte Marke Eigenbau an, dazu gehören Marmeladen, Pasten, Honig-Senf-Saucen und Kosmetikartikel.

Trafalgar Square
Am 6. Dezember wird im Rahmen einer feierlichen Zeremonie der berühmte Weihnachtsbaum am Trafalgar Square erleuchtet — begleitet  mit Weihnachtsliedern vom Kirchenchor von St. Martin-in-the-Flieds. Der Baum ist ein Geschenk der Norweger an Großbritannien als Dank für die Unterstützung im zweiten Weltkrieg und eine Augenweide.

Winterschlussverkauf in London
Wenn Sie es vor Weihnachten nicht mehr nach London schaffen — auch kein Problem. Für viele lohnt sich der Trip nach London auch nach den Feiertagen. Ab dem zweiten  Weihnachtsfeiertag beginnt der große Schlussverkauf. Bis Mitte Januar kommen die Schnäppchenjäger voll auf ihre Kosten, denn Harvey Nicols, Selfridges und Harrod's locken mit erfreulichen Rabatten.

Selfridges eröffnet weltgrößtes Herrenschuhgeschäft

Kate Middleton verrät ihr Lieblings-Outlet: Bicester Square

Unbekanntes Großbritannien: Filme

IM PORTRÄT