Make-Up-Tricks: So kaschieren Sie Schönheitsmakel

Ein Schmollmund wie Angelina Jolie, eine Alabasterhaut wie Dita von Teese und strahlende Rehaugen wie Audrey Tautou: Wenn es um das perfekte Äußere geht, lassen wir uns gerne von den Schönen und Reichen blenden. Dass die Stars – oder vielmehr ihre Visagisten – vor einem öffentlichen Auftritt oft tief in die Trickkiste greifen, vergisst man beim atemberaubenden Anblick schnell. Bei genauerem Hinsehen offenbart sich jedoch, dass selbst Stars und Sternchen nicht immer makellos sind. Mit den richtigen Make-up-Tricks lässt sich eben so manches kaschieren – Schlupflider, Tränensäcke und schmale Lippen zum Beispiel.

Ausdrucksvolle Augen wie Audrey Tautou? Diese Schminktipps helfen. (Bild: Getty Images)Ausdrucksvolle Augen wie Audrey Tautou? Diese Schminktipps helfen. (Bild: Getty Images)

Augen auf!
Schwarz macht schlank – dieser modische Grundsatz trifft natürlich auch beim Make-up zu. Will heißen: dunkle Farben verkleinern, helle Farben vergrößern. Das gilt bei rundlichen Gesichtern genauso wie bei Schlupflidern. Die Grundierung ist in jedem Fall Trumpf: Mit einem hellen Make-up wirken die Augen offener. Perfekt geeignet ist auch ein matter Lidschatten, der gerne bis unter den Augenbrauenrand aufgetragen werden darf. Mehr Tiefe bekommen die Augen, indem ein (nicht allzu) dunkler Lidschatten auf den Knochen direkt an der Augenhöhle aufgetragen wird. Die Übergänge lassen sich mit einem weichen Pinsel gut verwischen. Zu guter Letzt die Wimpern kräftig tuschen. Ein Schminktrick für alle, die nicht alleine auf die passende Farbe setzen wollen: Spezielle selbstklebende Tapes sind praktisch und helfen spielend leicht beim Kaschieren von Schlupflidern.

Wimpernlifting: Die Revolution der Beautybranche:

Augenringe ade
Bleiben wir noch einen Moment bei den Augen – oder besser: knapp darunter. Viele Frauen haben allmorgendlich mit dunklen Ringen und Tränensäcken zu kämpfen. Doch auch bei diesem Schönheitsmakel schaffen die richtigen Make-up-Tricks Abhilfe. Zum Abdecken eignet sich am besten ein heller Concealer, der jedoch nicht zu reichhaltig, dafür aber mit leicht klopfenden Bewegungen aufgetragen werden sollte. Mit einer Schicht losem Puder lassen sich Augenringe zusätzlich abdecken.

Lippenbekenntnisse
Es muss nicht immer gleich Botox sein: Für schmale Lippen gibt es durchaus ein paar Make-up-Tricks, die diesen vermeintlichen Schönheitsmakel ausgleichen. Auch hier kommt es auf die Farbe an. Denn dunkle Lippenstiftfarben haben den Effekt, ohnehin schon schmale Lippen noch weiter zu verkleinern. Üppiger wird es hingegen mit helleren Farbtönen, wie etwa Rosé oder Apricot. Ein Konturstift in einem hautfarbenen Ton verleiht den Lippen schon vorab mehr Fülle und sollte einen Ton heller sein als der gewählte Lippenstift.

Der richtige Riecher
Was ist zu tun, wenn die Gesichtsmitte zu breit geraten ist und optisch verkleinert werden soll? Richtig: Dunkle Farbe muss her! Wollten wir bei Schlupflidern und schmalen Lippen durch hellere Make-up-Töne noch einen Vergrößerungseffekt erzielen, ist jetzt Minimierungsarbeit gefragt. Ganz ohne hellen Concealer geht es aber dennoch nicht. Beherzt wird ein Streifen am Nasenrücken gezogen, die Nasenflügel werden später mit einem dunkleren Farbton abschattiert. Das Finish gelingt auch hier wieder mit einem bisschen Puder.

Das geht unter die Haut
Wir kennen es noch aus Teenager-Tagen: Die Gesichtshaut ist übersät mit roten Flecken und erinnert an einen Streuselkuchen. Doch auch jenseits der 20 machen die kleinen Plagegeister gerne noch Sorgen. Gegen Pickel und Co. ist allerdings ebenfalls ein Kraut gewachsen: Spezielles HD-Make-up, das für das Schminken vor der Kamera entwickelt wurde, schafft Abhilfe. Am besten sollte es aber nur zu besonderen Anlässen verwendet werden, da es auf Dauer die Poren der Gesichtshaut verstopft. Für den Alltag geeignet sind hingegen eine gründliche – und vor allem ölfreie – Foundation und ein Concealer der Farbe Grün. Ja, richtig gelesen: Grün! Denn als Komplementärfarbe zu Rot ist das Grün der perfekte Abdeckhelfer. Ein Hauch Puder mattiert die Flecken zusätzlich.

Meistgelesene Artikel