In fünf Schritten zu perfekten Augenbrauen

Haben Sie den Bogen raus? Angesagte Models zeigen den Look, Hollywood-Schönheiten lieben den Style, Designer wissen um seine faszinierende Wirkung: Volle natürliche Augenbrauen, verleihen jedem Gesicht Rahmen, Ausdruck und Kontur. Auch 2013 trägt man seine Augenbrauen wie ein echtes Trendaccessoire. Doch nicht jede Frau hat von Natur aus den eleganten Brauenschwung einer Rooney Mara, Keira Knightley oder Kate Middleton. In fünf einfachen Schritten zeigen wir hier, wie sie das beste aus Ihren Augenbrauen machen ohne den Bogen zu überspannen.

Rooney Mara zeigt ihre natürlich schönen Augenbrauen (Bild: Getty Images)Rooney Mara zeigt ihre natürlich schönen Augenbrauen (Bild: Getty Images)

Schritt 1: Der natürlicher Schwung

Augenbrauen sind so einzigartig, wie deren Besitzerinnen. Versuchen Sie nicht Ihre Augenbrauen in eine unnatürliche Form zu trimmen. 2013 setzten Designer auf vollkommene Natürlichkeit, mit einem kleinen Anstieg des Bogens, der in maximaler Länge in seiner angelegten Wuchsrichtung ausläuft. Dieser Style zaubert einen effektvollen dramatischen Rahmen für den Rest Ihres Make-ups.

Make-up-Trends 2013 bei Life & Harmony:

Schritt 2: Bürsten und Augenbrauenzupfen

Benutzen Sie eine Augenbrauen-Bürste und kämmen Sie ihre Brauen in Richtung des natürlichen Haarwuchses aus  — die meisten Brauen haben einen Anstieg im inneren Bogen und fallen dann im hinteren Drittel leicht ab. Unterstützen Sie diesen Bogen beim Bürsten und kämmen Sie den Bogen am Ende in die Länge. Beim Zupfen rücken Sie den Härchen über der Nasenwurzel und vereinzelt wachsenden Härchen unterhalb der Braue zu Leibe, aber zupfen Sie keine Härchen oberhalb des Brauenbogens, dadurch ruinieren Sie die natürliche Form. Ergebnis: Die Brauen sehen sauberer und gepflegter aus.

Schritt 3: Augenbrauen-Puder, -Gel oder -Stift

Greifen Sie auf einen Farbton zurück, der ihrer Naturhaarfarbe entspricht, vermeiden Sie Farbstiche ins Rötliche, sondern greifen Sie zu Farben, die eine Spur aschiger und kühler sind als ihre Haarfarbe. Puder, das mit einem zarten Pinsel aufgetragen wird, kann bei sehr hellen Augenbrauen eine gute Möglichkeit sein, den Brauen mehr Dominanz zu verleihen. Sie bevorzugen einen Augenbrauenstift? Dann stricheln Sie die Haarbögen vorsichtig nach, ohne sich Balken ins Gesicht zu malen. Getöntes Augenbrauen-Gel ist auch eine praktikable Möglichkeit sich ein bisschen mehr Volumen in die Brauen zu schummeln. Gleichzeitig behalten die Härchen mit Gel auch gleich die gewünscht Form.

Schritt 4: Arbeiten Sie wie ein Profi

Wer nicht das Glück hat dichte Augenbrauen zu haben, kann mit einem Augenbrauen-Stift kleine Haar-lose Stellen in den Augenbrauen schließen und sanft die Form beeinflussen. Teilen Sie die Augenbraue gedanklich in drei gleichgroße Teile und stricheln Sie zwei Drittel nach oben, und das letzte Drittel mit etwas weniger Druck am oberen Ende der Braue sanft der Länge nach Richtung Schläfe. Wenn Sie zu viel Farbe erwischt haben, soften Sie das ganze durch Ausbürsten wieder ab.

Schritt 5: Versiegeln Sie den Look

Am Ende sollten Sie Ihr Werk haltbar machen. Blonden oder brünetten Brauen gibt man mit einem getönten Gel das richtige Finish. Gel verdichtet die Brauen zudem optisch und lässt die Augenbrauen noch etwas kräftiger in der gewünschten Form erscheinen. Dunkelhaarige können auf ein farbloses Gel zurückgreifen, das die Brauen im gewünschten Look hält.

So geht's: Breite Brauen a la Kate Middleton

Meistgelesene Artikel

  • Die skurrilsten Sex-Rekorde

    Der Mensch lotet generell gern die Grenzen des Machbaren aus. Vom Ergebnis dieser Ambitionen liest man meist im Guinnessbuch der Rekorde. Die folgenden Rekorde wird … Mehr »

  • Neue abgefahrene Yoga-Trends
    Neue abgefahrene Yoga-Trends

    Die Yoga-Welt ist bunt und wird immer bunter. Ständig gibt es neue Trends, die sich mal langfristig etablieren oder wieder verschwinden. Yoga für den Rücken, pre- … Mehr »

  • Was tun, wenn keine Zahnbürste zur Hand ist?
    Was tun, wenn keine Zahnbürste zur Hand ist?

    Ob auf Survival-Trip oder nach einer spontanen Übernachtung: Manchmal stellt sich die Frage, wie man die Zahnhygiene auch ohne Zahnbürste gewährleistet. Wir zeigen … Mehr »