Urlaubsflirt – so überwinden Sie den Trennungsschmerz

Wer kennt das nicht? Der Urlaub ist vorbei und mit ihm eine aufregende Sommerliebe. Ob die Ferien ohne das Kribbeln und Flirten genauso schön gewesen wären? Wahrscheinlich nicht. Meist ist der Trennungsschmerz deshalb auch so schlimm, wenn es zurück in die Heimat geht. Doch lassen Sie sich nicht von Ihren Hormonen blenden — Ihr Sommerflirt hat im richtigen Leben keine Zukunft! Je schneller Sie also darüber hinweg sind, desto besser. Wir helfen Ihnen dabei.

Der Abschied fällt schwer? Wir helfen Ihnen über Ihren Urlaubsflirt hinweg (Bild: thinkstock)Der Abschied fällt schwer? Wir helfen Ihnen über Ihren Urlaubsflirt hinweg (Bild: thinkstock)


Schritt 1: Seien Sie realistisch!

Es war doch von Anfang an klar, dass Ihre Urlaubsliebe ein Verfallsdatum hat — und zwar den Termin Ihrer Abreise. Schließlich dachten Sie doch niemals wirklich, dass der gutaussehende Animateur Massimo nur auf Sie gewartet hat und nun, nachdem Sie im kalten Deutschland zurück sind, dicke Tränen verdrückt und Ihnen treu sein will? Die nächste schlanke Blondine ist längst zur Stelle, so schnell können Sie gar nicht „ti amo" in eine E-Mail tippen. Haken Sie es also ab als eine schöne Erfahrung, schwelgen Sie vielleicht noch ein, zwei Tage lang in prickelnden Erinnerungen — aber dann ist es auch gut!

Dating-Fehler: Darum sind Sie noch Single

Schritt 2: Langsames Entwöhnen
Am besten wäre es, schon in den letzten gemeinsamen Tagen des Urlaubs ein wenig auf Abstand zu gehen, so verringern Sie den Trennungsschmerz ein wenig. Vermeiden Sie romantische Sonnenuntergänge am Strand und traute Zweisamkeit. Stattdessen sollten Sie zwischendurch auch mal etwas mit Ihren Bekannten in einer größeren Gruppe unternehmen. Wenn Sie ständig aufeinander hocken, werden Sie einander nur noch mehr fehlen, wenn Sie sich endgültig verabschieden müssen.

Schritt 3: Vollständige Ablösung
Klar, während die Sache läuft, verspricht man einander hoch und heilig, Kontakt zu halten, tauscht schmachtend E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Anschriften aus. Doch wenn die Schmetterlinge im Bauch zusammen mit dem Flugzeug abgeflogen sind und Sie wieder objektiv darüber nachdenken können, werden Sie schnell feststellen, dass Sie keinerlei Kontaktdetails Ihres Sommerflirts brauchen — oder sind Sie wirklich scharf auf die Facebook-Updates aus der Ferne? Konzentrieren Sie sich lieber auf Ihr Leben in der Heimat, Ihren Job und Ihre Hobbys.

Fünf Kuss-Tipps für besseres Knutschen

Schritt 4: Aus alt mach neu
Das Blödeste, was Sie machen können, ist: sich in der Wohnung einzusperren und über die wunderschöne gemeinsame Zeit zu sinnieren. Zugegeben, er ist schon ein wenig unromantisch, aber dennoch ein guter Tipp, um den Trennungsschmerz schnell zu verarbeiten: Machen Sie sich auf zu neuen Ufern! Gehen Sie raus, lernen Sie Leute kennen, seien Sie offen für etwas Neues. Nichts hilft so gut über den Verflossenen hinweg wie eine neue Liebe — und der nächste Flirt könnte bereits auf Sie warten. Der bleibt dann vielleicht auch über die heiße Jahreszeit hinaus an Ihrer Seite.

Meistgelesene Lifestyle-Artikel

Yahoo Clever diskutiert . . .

  • Yahoo Lifestyle's avatar
    • Beste AntwortMan kann sich auf zwei Arten abgrenzen. Das ist diese ausgefallene Schiene, wo die Namen von den Kindern bis weit in die Grundschule nicht einmal buchstabiert werden können, angelehnt an möglichst exotische Vorbilder, Figuren der Popkultur. Und dann gibt es die Masche, die die akadamische Mittelschicht fährt und mit voller Absicht in die Kiste nahezu altmodischer Namen greift und den Prenzlauer Berg mit Wilhelms und Friederichs bepflastert. Ein bisschen Phantasie ist völlig okay, wenn der Name aber zu sehr nach Stripperin, Nageldesignerin oder 90er Jahre Boygroupmitglied klingt, dann ist man wahrscheinlich zu weit gegangen. Man darf immer im Hinterkopf behalten, dass das Kind im ersten Moment zwar putzig und süß ist und man seine subjektiv empfundene Einzigartigkeit in die Welt hinausschreien möchte, dass das Kind mit diesem Namen aber leben muss. Vielleicht wäre ein Ansatzpunkt sich zu fragen, wie der Name auf einer Visitenkarte eines Anwaltes/ Arztes/ Richters aussähe und welchen Eindruck dieser Name auf einer Visitenkarte hinterlassen würde. Nicht, dass alle Kinder Arzt, Anwalt oder Richter werden sollen, aber es sind mehr oder weniger respektable Berufe, die man ernst nehmen will.
    • Pierre ist schön und in deutschland nicht weitverbreitet der name ist entscheidend für die zukunft des kindes kevinses gehen nicht auf unis lukasses schon ich kenne nur einen kevin der auf die uni geht und er ist in prüfungen durchgefallen!! EINEN KEVIN!! bei manchen menschen sagt man auch "er sieht wie ein horst aus" und oft stimmt es niemals würde ich mein kind kevin oder chantal nennen. aber ausländische namen auch oft nicht gut wenn arbeitgeber etwas türkisches sehen scheuen sie sich auch oft. ein schwarzer freund wurde von einem facharzt abgelehnt weil es angeblich keinen termin mehr gab. seine weiße freundin hat dort dann angerufen und konnte einen termin für ihn ausmachen. egal das ist was anderes. ich würde mein kind aber auch nicht luke skywalker nennen. etwas ganz normales würde ich mir aussachen. aber keinen trendnamen. denn ein trend geht vorbei und ein kind wird hoffentlich sehr alt.
    • Traditionen finde ich gut: Die Erna bei uns ausm Hinterhaus, hat ihre Tochter Erna genannt, weil alle weiblichen Erstgeborenen Erna heißen. Der Sohn heißt Locke. Weil alle männlichen Erstgeborenen halt Locke heißen. Ich hab gefragt, ja was ist denn, wenn Ihr noch ein Kind bekommt? Sie meinte, dann werden da halt Nummern drangehängt. Das finde ich schön. ...die haben übrigens immer so gute Ideen...so bodenständig.
  • Noch 110 Zeichen

Tests