Männer suchen in Frauen ihr Ebenbild (oder das ihrer Mutter)

Gegensätze ziehen sich an? Von wegen: Wie eine Studie des „Institut des Sciences de l'Evolution" in Montpellier beweist, verlieben sich die Herren der Schöpfung vor allem in Frauen, die ihnen optisch ähneln.

Augen auf bei der Partnerwahl: Männer suchen ihr Ebenbild (Bild: thinkstock)Augen auf bei der Partnerwahl: Männer suchen ihr Ebenbild (Bild: thinkstock)

Hundert Männern wurde eine Auswahl von Fotos verschiedener Frauen vorgelegt, aus denen sie ihre Favoritinnen auswählen sollten. Jeweils vier der ausgewählten Bilder wurden darauf mithilfe von Bildbearbeitungsprogrammen so verändert, dass die Frauen den Männern mal mehr, mal weniger ähnlich sahen. Das Ergebnis: 37 Prozent der Teilnehmer fanden diejenige Kandidatin am attraktivsten, mit der sie selbst optisch die meisten Übereinstimmungen hatten.

Doch die Ergebnisse sollten die Damenwelt nicht allzu sehr beunruhigen: „Das hat weniger mit Selbstverliebtheit zu tun als mit der bequemen Bevorzugung des Gewohnten", bestätigt die Beziehungsexpertin Jean Hannah Edelstein der britischen Zeitung „Dailymail" im Interview.

Mobbing am Arbeitsplatz: Gründe, Folgen und was man dagegen tun kann

Ferner wurden am „Institut des Sciences de l'Evolution" Fotos von Eheleuten auf Gemeinsamkeiten im Bereich der Gesichtszüge, Haar- und Augenfarbe untersucht. Das Ergebnis: Die Paare hatten weitaus mehr Ähnlichkeiten miteinander als andere Versuchsteilnehmer, die in keiner romantischer Beziehung zueinander standen. Die Forscher wollen die Untersuchungen nun ausweiten und überprüfen, ob sich das Phänomen nur in der westlichen Welt beobachten lässt oder ein global gültiges Phänomen ist.

Selbstwertgefühl: So gehen Sie selbstbewusst auf Partnersuche

Den Anstoß für die Untersuchung gaben Ergebnisse einer ungarischen Studie von 2008, aus der hervorging, dass Frauen bei der Partnersuche auf optische Gemeinsamkeiten mit ihrem Vater achten. Und auch umgekehrt stellte sich damals heraus, dass Männer bevorzugt nach Frauen suchen, die in Sachen Gesichtszügen und Haut- und Haarfarben Ähnlichkeiten mit der eigenen Mutter aufweisen. Doch nicht nur Jean Hannah Edelstein weiß: „Letztendlich basiert eine funktionierende Partnerschaft natürlich auf weitaus mehr als dem äußeren Erscheinungsbild."

Meistgelesene Lifestyle-Artikel

Tests