• Es ist eine merkwürdige Vorstellung, sich mit einem Kosmetikprodukt hergestellte aus der Körperflüssigkeit einer Fremden zu waschen. Seife aus Muttermilch dennoch ein Verkaufsschlager.

     

    Selfmade-Seife aus Muttermilch ist der Verkaufsschlager in China (Symbolbild: ddp images)


    Eine junge Mutter aus Shanghai vertreibt das seltsame Produkt übers Internet: Seife aus Muttermilch. Die Geschäftsfrau, die anonym bleiben möchte, suchte nach einer Verwendungsmöglichkeit für überschüssige Muttermilch, die ihr Sohn nicht mehr wollte. „Ich musste viel davon wegwerfen, aber das war so eine Verschwendung“, erzählte die Frau der britischen Tageszeitung „Mirror“.

    Die Herstellung funktioniert wie bei gewöhnlicher Seife auch: Unter ständigem Rühren wird Lauge zur Milch gegeben. Damit das Gemisch nicht hart wird, muss es in einem eiskalten Topf bleiben. Füllt man die Flüssigkeit dann in eine beliebige Form, härtet die Muttermilch-Seife aus und ist sofort benutzbar. In Form kleiner Hasen, Teddys und Schildkröten verkauft die Mutter ihre Seife über die Internetplattform „Taobao“, dem

    Weiterlesen »Von Seife aus Muttermilch, der neue Trend aus China
  • “Ich war wie ein Junkie auf Entzug.”

    In ihrer Web-Show spricht Sonya Kraus, 40, mit Fitness- und Ernährungsexperte Marco Santoro über die besten Magenfüller und Hungerstopper. Sie selbst macht im Interview kein Geheimnis aus ihren süßen Sünden.

    Yahoo! Lifestyle: Sonya, womit kann man dich eher locken: süß oder salzig?
    Sonya Kraus: Ich bin auf jeden Fall eine Süße! Aber ich genieße lieber eine kleine Sünde ganz bewusst, anstatt mir vier Muffins aus dem Supermarkt vorm Fernseher oder dem Rechner reinzustopfen. Ich ernähre mich hauptsächlich sehr gesund, aber ich verbiete mir und meinen Kindern auch nichts.

    Bist du eigentlich Vegetarierin?
    Nein, aber es gibt bei mir nur genau einmal die Woche Fleisch. Immer Sonntags, da gehen wir mit der ganzen Familie ins Steakhouse. Sich jeden Tag Wurst aufs Brot zu schmieren, davon halte ich nichts.

    Moderatorin Sonya Kraus liebt Süßes und brachte jetzt sogar ein Backbuch heraus (Bild: ddp)Moderatorin Sonya Kraus liebt Süßes und brachte jetzt sogar ein Backbuch heraus (Bild: ddp)

    Im März kam dein erstes Backbuch "Törtchenzeit" heraus, was ist dein Lieblingsrezept?
    Ich backe gerne Dinge, die immer gelingen und nebenbei auch noch viel Eindruck machen. Meine

    Weiterlesen »Von “Ich war wie ein Junkie auf Entzug.”
  • Als uraltes Hausmittel ist Essig aus der Küche nicht mehr wegzudenken. Aber nicht nur für die perfekte Vinaigrette ist er unverzichtbar. Wir verraten Ihnen Wissenswertes über Essig, das sie im Alltag gut gebrauchen können.

    Wissenswertes über Essig: ImHaushalt ist das Mittel eine große Hilfe (Bild: thinkstock)Wissenswertes über Essig: ImHaushalt ist das Mittel eine große Hilfe (Bild: thinkstock)

    Weiterlesen »Von Wissenswertes über Essig: 8 überraschende Tricks für den Haushalt
  • Unglaubliche Tricks mit Wasser

    Ohne Wasser könnten wir Menschen auf der Erde nicht überleben. Aber abseits dieser eher ernsten Einordnung des nassen Elements, birgt es auch jede Menge Feucht-Fröhliches in sich. Welche Wasser-Tricks ganz einfach sind und trotzdem unglaublich wirken ...

    Weiterlesen »Von Unglaubliche Tricks mit Wasser
  • Partnersuche: Warum interessiert sich bloß keiner für mich?

    Jetzt sind Sie schon eine ganze Weile Single und längst auf der Suche nach einem passenden Partner, aber irgendwie scheint sich keiner für Sie zu interessieren! „Das kann tatsächlich sein“, sagt Verena Lauer. Der Beziehungscoach verrät, worauf Sie achten sollten und gibt Tipps wie Sie jetzt im Frühling Ihren Traumpartner kennenlernen können.

    Woran könnte es liegen, dass sich keiner für Sie interessiert? (Foto: Thinkstock)Sind Sie frustriert, weil Sie keinen passenden Partner finden? (Foto: Thinkstock)

    So interessiert sich jemand für Sie! Überprüfen Sie folgende Punkte:

    - Haben Sie eine positive Ausstrahlung? Ihre innere Haltung ist entscheidend. Wenn Sie sich selbst einreden, dass sich ohnehin keiner für Sie interessiert, strahlen Sie das auch aus. „Wir umgeben uns gerne mit positiven und lebensfrohen Menschen. Wenn Sie auf Ihr Umfeld frustriert und schlecht gelaunt wirken, dann gibt es auf den ersten Blick wirklich keinen Grund, Sie kennenlernen zu wollen“, sagt Verena Lauer von der Münchner Beziehungsberatung Entsingelung. Wenn es Ihnen selber schwer fällt positiv zu denken, lassen Sie sich von einer fröhlichen Freundin anstecken oder von

    Weiterlesen »Von Partnersuche: Warum interessiert sich bloß keiner für mich?
  • So bringen Sie Ihn dazu, sich in Sie zu verlieben

    Sie haben einen neuen Mann kennengelernt, der Ihnen gefällt und Sie fasziniert. Leider beruht das noch nicht auf Gegenseitigkeit. Die Flirtcoachs Horst Wenzel und Helli Schümmer von der FlirtUniversity verraten Ihnen, wie Sie seine Aufmerksamkeit und sein Interesse wecken können und ihn bestenfalls in sich verliebt machen.

    Machen Sie ihn neugierig auf Sie! (Foto: Thinkstock)Mit ein paar Tricks können Sie sein Interesse wecken (Foto: Thinkstock)

    So wecken Sie seine Aufmerksamkeit:

    - Informieren Sie sich über ihn! Anhimmeln allein hilft nicht. Bevor Sie mit Ihrem Traummann direkt in Kontakt treten, sollten Sie möglichst viel über ihn in Erfahrung bringen: Ist er überhaupt Single oder frisch getrennt? Wo geht er gerne hin? Welchen Frauentyp hat er bisher bevorzugt? Für was interessiert er sich?

    Wer hat eigentlich den Größten? Wir verraten Ihnen 9 sexy Weltrekorde

    - Machen Sie ihn neugierig! Zeigen Sie ihm das richtige Maß zwischen Interesse und vermeintlichem Desinteresse an ihm. Untergraben Sie auf keinen Fall seinen Jagdinstinkt, indem Sie sich quasi als bereits erlegte Beute vor seine Füße legen.

    Weiterlesen »Von So bringen Sie Ihn dazu, sich in Sie zu verlieben
  • Spülmaschine einräumen: 10 Dinge, die Sie garantiert noch nicht wussten

    Spülmaschine einräumen? Geht doch ganz einfach! Sicher – aber nur wer die praktische Haushaltshilfe gut durchdacht befüllt, kann sicher gehen, dass sie den Abwasch optimal erledigt. Wir verraten Ihnen, was Sie beherzigen sollten.

    Spülmaschine einräumen: Mit ein paar Tricks läuft alles bestens (Bild: thinkstock)Spülmaschine einräumen: Mit ein paar Tricks läuft alles bestens (Bild: thinkstock)

    Weiterlesen »Von Spülmaschine einräumen: 10 Dinge, die Sie garantiert noch nicht wussten
  • 5 tägliche Gewohnheiten, die glücklich machen

    Warten Sie nicht auf den nächsten Urlaub oder einen Lottogewinn, um endlich glücklich zu werden. Sie sind selbst für Ihr Glück verantwortlich und das jeden Tag aufs Neue! Wir verraten Ihnen, mit welchen kleinen Gewohnheiten Sie Ihrem Glück auf die Sprünge helfen können.

    Glück kann man steuern (Foto: Thinkstock)Glücksgefühle kann man selbst beeinflussen (Foto: Thinkstock)

    1. Essen Sie viel Eiweiß
    Glück kann man essen! Es gibt vier Botenstoffe, die für das allgemeine Glücksempfinden verantwortlich sind: Dopamin, Serotonin, Endorphine und Gaba. Wenn Sie diese Botenstoffe regelmäßig mit Ihrer Nahrung aufnehmen, kann Ihr Gehirn positive Gefühle produzieren. Im Klartext heißt das: Essen Sie viel Eiweiß, wenig Kohlenhydrate und reichlich Omega-3-Fettsäuren. Enthalten sind die Glücksbotenstoffe vor allem in fettarmem Fleisch von Wildtieren oder Rindern, in Fisch, hochwertigem Hartkäse, Joghurt, Hüttenkäse, Quark, Eiern, Obst, Gemüse, Leinsamen und Nüssen.

    2. Bewegen Sie sich an der frischen Luft
    Treiben Sie eine halbe Stunde Sport am Tag, am besten an der frischen Luft. Durch die Bewegung werden

    Weiterlesen »Von 5 tägliche Gewohnheiten, die glücklich machen
  • Klassische Laufkleidung sieht anders aus: Als Monika Allen 2013 zum Los Angeles Marathon antrat, trug sie ein Tutu über ihren Shorts. Für die Redakteure der amerikanischen „Self“ war das ein gefundenes Fressen. Sie machten sich über Allens Aufzug lustig – ohne zu ahnen, dass sie eine Krebspatientin mitten in der Chemotherapie vorführten. Nun hat sich das Magazin entschuldigt.

    Monika Allen (r.) trat im Tutu zum Los Angeles Marathon 2013 an (Bild: Facebook/GlamRunner)Monika Allen (r.) trat im Tutu zum Los Angeles Marathon 2013 an (Bild: Facebook/GlamRunner)

    Weiterlesen »Von US-Lifestyle-Magazin: Entschuldigung für Beleidigung einer Krebspatientin
  • Ladys, jetzt ist Schluss mit Bravsein!

    Frauen sind viel zu nett: Sie wollen niemanden verletzen und sind immer lieb, verständnisvoll und angepasst. Statt ihrem Ärger Luft zu machen, versuchen sie ihr inneres Gleichgewicht durch Yoga und Co. wieder in den Griff zu bekommen. Damit ist jetzt Schluss! Schriftstellerin Gabriele Hasmann verrät, warum es für Frauen besser ist, zu ihren Gefühlen zu stehen!

    Frauen zeigen nicht immer ihre wahren Gefühle (Foto: Thinkstock)Frauen zeigen nicht immer ihre wahren Gefühle (Foto: Thinkstock)

    Frau Hasmann, Sie haben „Das böse Frauen-Buch“ (Goldegg-Verlag, 22 Euro) geschrieben. Können Sie uns verraten, warum die meisten Frauen lieb, freundlich und angepasst sind?
    Gabriele Hasmann
    : Mädchen werden von Ihren Eltern leider immer noch dazu erzogen hübsch, süß, gepflegt, lieb, nett, freundlich, höflich und vor allem „Everybody´s Darling“ zu sein. Dieses antrainierte Verhaltensmuster begleitet Frauen ihr ganzes Leben lang und führt dazu, dass sie auch als Erwachsene nicht fähig sind, zu sagen was sie empfinden und in ihrem Sinn richtig zu handeln. Die Gedanken, die nicht ins Schema passen, werden einfach unterdrückt.

    Weiterlesen »Von Ladys, jetzt ist Schluss mit Bravsein!

Seitenumbruch

(383 Artikel)

Meistgelesene Lifestyle-Artikel