In & Out

Von Bankräubern und solchen, die es werden wollen

Was liegt heute im Trend und was geht gar nicht? Jeden Tag begegnen uns kleine Schmuckstücke - im wörtlichen wie im übertragenen Sinne -, die uns das Leben versüßen. Aber auch Dinge, die einfach nerven.

An dieser Stelle teilen wir unsere subjektiven Eindrücke und sind gespannt zu hören, was euch heute gefreut oder geärgert hat - eben auf eure persönlichen In&Out-Listen.

IN: Mütze mit Vollbart
Wollten Sie schon immer wissen, ob Ihnen ein Bart steht, haben sich aber nicht getraut, sich einen echten stehen zu lassen? Nun, Taraduff hat die Lösung für alle neugierigen Männer parat: Eine maskenähnliche Mütze.

Hält den gesamten Kopf warm: Die Mütze mit Bart (Bild: www.etsy.com)Hält den gesamten Kopf warm: Die Mütze mit Bart (Bild: www.etsy.com)

Egal, ob rote, braune oder schwarze Haare, die Designerin hat für jeden Farbtyp das passende Modell im Programm. Sogar für den Nachwuchs gibt es eine Mütze mit Bart. Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass Bankräuber hier eine modische Alternative zum zweckentfremdeten Nylonstrumpf finden dürften. Für rund 50 US-Dollar gibt es die Mütze mit Bart im Etsy-Store von Tara Duff: www.etsy.com/shop/taraduff.

Auch auf dem Laufsteg trägt man wieder Bart: Designer Patrick Mohr zeigt ausgefallene "Gesichtsfrisuren"

IN: Karlified
Für alle Fans der gepflegten Maskerade sei an dieser Stelle auf eine App hingewiesen, die sie probeweise in die Rolle Karl Lagerfelds schlüpfen lässt. Wie das geht? Foto hochladen, Kragen, Sonnenbrille und weiß gepuderten Zopf anlegen - und fertig; sie sind karlified!

Außerdem kann man mit der App einen ersten Blick auf die neue Kollektion des Modeschöpfers für das E-Shopping-Portal Net-a-porter werfen, die ab 25. Januar online erhältlich ist. Hier gibt es die App: http://bit.ly/A6dXAX.

Berlin Fashion Week: Alles rund um das Event im Januar!

IN: Kaffee pflanzen

Einen Cappuccino, bitte! (Bild: www.perpetualkid.com)Einen Cappuccino, bitte! (Bild: www.perpetualkid.com)

OK, sollte es Sie genau in diesem Moment nach Kaffee dürsten, ist das "Coffee Lover Plant Kit" wahrscheinlich nicht das richtige. Wer allerdings etwas Geduld mitbringt und gerne wissen möchte, woher sein Kaffee kommt, wird seine Freude an diesem Set haben.

In der Lieferung sind Samen, eine Kokunussschale, Komposterde und ein Holzspachtel. Bis zur ersten Ernte dauert es zwar ein bisschen, aber mit einer Investition von 6 US-Dollar ist der morgendliche Koffein-Kick langfristig gesehen vielleicht sogar preisgünstig. Das heißt, wenn Sie einen grünen Daumen haben...

Und hier können Sie Ihre Kaffeepflanze bestellen: www.perpetualkid.com/coffee-lover-plant-kit.aspx

OUT: Ein Mensch, ein Tier
Welches Tier ist Ihnen am ähnlichsten? Tatsächlich musste eine Freundin von mir einmal diese Frage bei einer Bewerbung für eine Werbe-Bootcamp beantworten. Sie entschied sich damals für das Eichhörnchen. Wie sich herausstellte, war diese Wahl eine gute.

Rein theoretisch würde sich die schönste Frau 2011, Jennifer Lopez, für den Adler entscheiden (Bild: Getty Images)Rein theoretisch würde sich die schönste Frau 2011, Jennifer Lopez, für den Adler entscheiden (Bild: Getty Ima …

Spanische Wissenschaftler haben in einem spieltheoretischen Experiment nachweisen können, dass Menschen mit einem symmetrischen Gesicht, das allgemein als sehr attraktiv gilt, eher egoistische Entscheidungen treffen als weniger gutaussehende. In einem ersten Schritt mussten sich zwei Probanden jeweils zwischen einer Taube und einem Adler entscheiden. Wer den Adler wählte konnte auf Kosten der Tauben-Fans besonders gute Ergebnisse erwarten. Das klassische Gefangenendilemma mit Hilfe der Tieranalogie. Was hätten Sie gewählt? Und sagen Sie jetzt nicht Katze!

Yahoo! Streetstyle Blog: Get addicted to "Fashion Dope"

OUT: Gedruckte Schulbücher
Erinnern Sie sich an das Video, in dem eine Zweijährige wie selbstverständlich mit dem iPad von Apple umgeht und erstaunt darüber ist, dass Wischbewegungen bei bedrucktem Papier keinerlei Wirkung haben? Nun ja, die Zukunft sieht digital aus. So stellt sich das zumindest Apple vor. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm und so sollen die Schulbücher der Zukunft, kinderleicht zu bedienen und interaktiv sein. Super Idee, aber wird sich dieses Modell wirklich so schnell durchsetzen?

OUT: Waffenhandel
Auch wenn es sich bei den Waffen, um die es im folgenden Out gehen wird, um wahre Kultobjekte handelt, den Handel mit Pistolen und Maschinengewehren kann ich nicht gutheißen. Für 210.000 US-Dollar wechselten die Waffen von Bonnie Parker und Clyde Barrow den Besitzer. Was daran so toll sein soll, eine Schrotflinte zu besitzen, mit der jemand bei einem Banküberfall getötet wurde, verstehe ich nicht wirklich.

Maschinenpistole aus dem Fundus von Bonnie & Clyde (Bild: AP)Maschinenpistole aus dem Fundus von Bonnie & Clyde (Bild: AP)

In & Out? Wir verraten die heißesten Trends und größten Flops des Tages - natürlich ganz subjektiv!

Meistgelesene Lifestyle-Artikel

Yahoo Clever diskutiert . . .

  • Yahoo Lifestyle's avatar
    • Beste AntwortMan kann sich auf zwei Arten abgrenzen. Das ist diese ausgefallene Schiene, wo die Namen von den Kindern bis weit in die Grundschule nicht einmal buchstabiert werden können, angelehnt an möglichst exotische Vorbilder, Figuren der Popkultur. Und dann gibt es die Masche, die die akadamische Mittelschicht fährt und mit voller Absicht in die Kiste nahezu altmodischer Namen greift und den Prenzlauer Berg mit Wilhelms und Friederichs bepflastert. Ein bisschen Phantasie ist völlig okay, wenn der Name aber zu sehr nach Stripperin, Nageldesignerin oder 90er Jahre Boygroupmitglied klingt, dann ist man wahrscheinlich zu weit gegangen. Man darf immer im Hinterkopf behalten, dass das Kind im ersten Moment zwar putzig und süß ist und man seine subjektiv empfundene Einzigartigkeit in die Welt hinausschreien möchte, dass das Kind mit diesem Namen aber leben muss. Vielleicht wäre ein Ansatzpunkt sich zu fragen, wie der Name auf einer Visitenkarte eines Anwaltes/ Arztes/ Richters aussähe und welchen Eindruck dieser Name auf einer Visitenkarte hinterlassen würde. Nicht, dass alle Kinder Arzt, Anwalt oder Richter werden sollen, aber es sind mehr oder weniger respektable Berufe, die man ernst nehmen will.
    • Pierre ist schön und in deutschland nicht weitverbreitet der name ist entscheidend für die zukunft des kindes kevinses gehen nicht auf unis lukasses schon ich kenne nur einen kevin der auf die uni geht und er ist in prüfungen durchgefallen!! EINEN KEVIN!! bei manchen menschen sagt man auch "er sieht wie ein horst aus" und oft stimmt es niemals würde ich mein kind kevin oder chantal nennen. aber ausländische namen auch oft nicht gut wenn arbeitgeber etwas türkisches sehen scheuen sie sich auch oft. ein schwarzer freund wurde von einem facharzt abgelehnt weil es angeblich keinen termin mehr gab. seine weiße freundin hat dort dann angerufen und konnte einen termin für ihn ausmachen. egal das ist was anderes. ich würde mein kind aber auch nicht luke skywalker nennen. etwas ganz normales würde ich mir aussachen. aber keinen trendnamen. denn ein trend geht vorbei und ein kind wird hoffentlich sehr alt.
    • Traditionen finde ich gut: Die Erna bei uns ausm Hinterhaus, hat ihre Tochter Erna genannt, weil alle weiblichen Erstgeborenen Erna heißen. Der Sohn heißt Locke. Weil alle männlichen Erstgeborenen halt Locke heißen. Ich hab gefragt, ja was ist denn, wenn Ihr noch ein Kind bekommt? Sie meinte, dann werden da halt Nummern drangehängt. Das finde ich schön. ...die haben übrigens immer so gute Ideen...so bodenständig.
  • Noch 110 Zeichen

Tests