In & Out

Schöne, schaurige Parallelwelten

Was liegt heute im Trend und was geht gar nicht? Jeden Tag begegnen uns kleine Schmuckstücke - im wörtlichen wie im übertragenen Sinne -, die uns das Leben versüßen. Aber auch Dinge, die einfach nerven.

An dieser Stelle teilen wir unsere subjektiven Eindrücke und sind gespannt, zu hören, was euch heute gefreut oder geärgert hat - eben auf eure persönlichen In&Out-Listen.

IN: Hairy-Kate und Trashley Trollsen
Mary-Kate und Ashley Olsen mögen zwar vom Council of Fashion Designers of America mit dem Womenswear Award 2012 ausgezeichnet worden sein, doch die Tierschutzorganisation PETA zeigt sich davon gänzlich unbeeindruckt. Für sie sind die Zwillinge alles andere als schick und vorbildlich. Vielmehr sind die beiden der perfekte Aufhänger, um gegen Pelz zu mobilisieren - mit blutverschmierten Ankleidepuppen.

Auf der Website "Meet the Trollsen Twins" kann man die untoten Avatare Hairy Kate und Trashley anziehen. Zur Auswahl stehen je nach Zwilling unterschiedliche Kleidungsstücke, zum Beispiel Nerzmantel, Krokodilhandtasche oder Handschuhe aus Kaninchenfell.

Was sollen Hairy-Kate und Trashley Olsen heute (nicht) tragen?! (Screenshot: features.peta2.com)Was sollen Hairy-Kate und Trashley Olsen heute (nicht) tragen?! (Screenshot: features.peta2.com)

Man mag von den PETA-Aktivisten denken, was man möchte, aber mit dieser Kampagne gelingt es ihnen, neue Aufmerksamkeit für das Thema Pelzproduktion zu schaffen.

Neon oder Sorbet: Welchen Trend bevorzugen Sie?

IN: 20er Jahre
Wenn Sie sich diesen Herbst nur ein Kleid kaufen, lassen Sie es ein Flapper Dress sein. Denn eines verspreche ich: Die Mode der 20er Jahre feiert ein Riesen-Comeback. Und was könnte besser auf der Silvester-Party aussehen als ein Look im Stil von "The Great Gatsby"? Ein modisches Plädoyer für das goldene Jahrzehnt bietet der bezaubernde Stummfilm von Dasha Zhukova aus der Reihe "Fashion Fetish" von SHOWStudio. So sieht es aus, wenn Harper's Bazaars Derek Blasberg und Stilikone Chloë Sevigny tanzen:

Noch mehr modebegeisterte Stars: Röcke mit Beinfreiheit

IN: Beck's Art Collection
In Großbritannien existieren die Art Labels bereits seit vielen Jahren. Im Juli und August kommt die Kunst auf der Bierflasche auch nach Deutschland (www.becks.de/artlabel). M.I.A., Bloc Party, Seeed, Boys Noize & Paul Snowden sowie Anton Corbijn haben je ein Etikett entworfen, dass statt der üblichen Front insgesamt 90 Millionen Flaschen von Beck's und Beck's Gold-Flaschen zieren wird.

Die "Beck's Art Label"-Flaschen gibt's ab Juli im Handel (Bild: PR)Die "Beck's Art Label"-Flaschen gibt's ab Juli im Handel (Bild: PR)

OUT: Monobraue
Selbst wenn Basketballspieler Anthony Davis meint, seine Monobraue stehe ihm gut, hat er nicht das Recht sich die beiden Slogans "Fear the Brow" und "Raise the Brow" patentieren zu lassen. Wie kommt er überhaupt darauf?! Selbst wenn er stolz auf seinen natürlichen Look ist, sei an dieser Stelle nochmals betont, dass die Damenwelt (und auch schwule Männer) in den seltensten Fällen die Monobraue attraktiv finden. Daran kann auch sein Engagement nichts ändern.

Anthony Davis steht an vorderster Front im Kampf FÜR die Monobraue (Bild: AP)Anthony Davis steht an vorderster Front im Kampf FÜR die Monobraue (Bild: AP)

Noch ein fragwürdiger Trend: Die Glatze als Mode-Statement

OUT: Autobahnbaustellen
Manchmal fragt man sich schon, wer eigentlich in den Ministerien für die Planung von Autobahnreparaturen zuständig ist. Es scheint wohl jemand zu sein, der selbst kein Auto besitzt - oder jemand, der keinen Urlaub bekommt. Denn wie jedes Jahr zur Ferienzeit reiht sich eine Baustelle auf europäischen Autobahnen an die nächste. Insgesamt sind es diesen Sommer 449 Baustellen auf 2000 Kilometern, die Rasern und Urlaubern die Laune gehörig vermiesen, wie der Autoclub Europa (ACE) mitteilte. Tolle Aussichten!

In & Out? Wir verraten die heißesten Trends und größten Flops des Tages - natürlich ganz subjektiv!