In & Out

Das It-Label der Saison: Ostwald Helgason

Was liegt heute im Trend und was geht gar nicht? Jeden Tag begegnen uns kleine Schmuckstücke - im wörtlichen wie im übertragenen Sinne -, die uns das Leben versüßen. Aber auch Dinge, die einfach nerven.

An dieser Stelle teilen wir unsere subjektiven Eindrücke und sind gespannt, zu hören, was euch heute gefreut oder geärgert hat - eben auf eure persönlichen In&Out-Listen.

IN: Ostwald Helgason
Jede Saison gibt es ein Label, das - wie aus dem Nichts - zu großer Bekanntheit kommt. Nach Mary Katrantzou und Carven könnten diesen Herbst die Designs von Ostwald Helgason den Nerv der Zeit treffen.

Der Mix aus Kunst und Technik ist Teamarbeit: Die gebürtige Leipzigerin Susanne Ostwald lässt sich für die grafischen Prints von der Natur inspirieren, der Isländer Ingvar Helgason liefert High-Tech-Input für die farbenfrohen Entwürfe.

Entwürfe aus der aktuellen Herbst-/Winterkollektion von Ostwald Helgason (Bilder: PR)Entwürfe aus der aktuellen Herbst-/Winterkollektion von Ostwald Helgason (Bilder: PR)

Die gesamte Kollektion von Ostwald Helgason können Sie sich auf dem Tumblr-Blog des Labels ansehen. Kaufen kann man die Entwürfe bei Opening Ceremony in London und New York.

Sommerhüte: Stylischer Sonnenschutz

OUT: Duschgel mit Bleicheffekt
Haben Sie sich schon einmal Gedanken über die Hautfarbe Ihres Intimbereichs gemacht? Vielleicht finden Sie diese Überlegung  abwegig, doch in Indien wird damit jede Menge Geld verdient. Das ethisch fragwürdige Ziel von Produkten wie dem Duschgel "Dry and Clean" ist laut Beschreibung - neben Schutz und Frische - eine weißere Haut. Eine gebleichte Intimzone soll nämlich größeres Liebesglück bedeuten. Das zumindest signalisiert dieser Werbespot:

In & Out? Wir verraten die heißesten Trends und größten Flops des Tages - natürlich ganz subjektiv!

Meistgelesene Lifestyle-Artikel

Tests