In & Out

Überraschungsinhalt

Was liegt heute im Trend und was geht gar nicht? Jeden Tag begegnen uns kleine Schmuckstücke - im wörtlichen wie im übertragenen Sinne -, die uns das Leben versüßen. Aber auch Dinge, die einfach nerven.

An dieser Stelle teilen wir unsere subjektiven Eindrücke und sind gespannt, zu hören, was euch heute gefreut oder geärgert hat - eben auf eure persönlichen In&Out-Listen.

IN: Piñata-Kuchen
Als Kind habe ich zum Geburtstag immer eine Piñata bekommen. Das Highlight jeder Feier war es die an der Wohnzimmerdecke aufgehängte Mickey Maus oder das Auto zu knacken, um den Süßigkeitenregen zu starten.

Regenbogen-Ponys mit Schokofüllung? Immer her damit! (Bild via www.sheknows.com)Regenbogen-Ponys mit Schokofüllung? Immer her damit! (Bild via www.sheknows.com)

Die Idee zu einem Kuchen mit Füllung, quasi der erwachsenen Version der Piñata, finde ich schlicht großartig. Und lecker sieht das Regenbogen-Pony auch aus! Das Rezept gibt es hier: http://bit.ly/I02HY9.
Bikinifigur: So klappt's mit dem flachen Bauch

IN: Lippen
Der Schmuck von Alice Hubert hat immer ein komisches Element. Komisch im Sinne von lustig, von Comics, von Pop Art. In der Kollektion Nulook zum Beispiel, drückt die französische Designerin Stimmungen mit Lippen aus: pinke Lippen über gefletschten Zähnen (Addict), lasziv geöffnete Lippen (Désir) oder eine lässig im Mundwinkel baumelnde Zigarette (Fumeuse). Sie ist nicht die einzige, die ein Faible für Lippen hat. Bei Bergdorf Goodman gibt es Sandalen von Prada, die mit demselben Bild spielen: http://bit.ly/K3AbqT.

Eine Zigarette im Mundwinkel kann schon verdammt sexy aussehen! (Bild: Getty Images, PR)Eine Zigarette im Mundwinkel kann schon verdammt sexy aussehen! (Bild: Getty Images, PR)

IN: Norah Jones
Mit ihrem Album "Little Broken Hearts" ist Norah Jones eine richtig gute Platte gelungen. Produzent Danger Mouse hat eine ganz neue Facette der sonst eher zahmen Sängerin hervorgekehrt. Dunkel und bisweilen bösartig klingen die zwölf Tracks, die von gebrochenen Herzen, vertanen Chancen und Rachegelüsten handeln. Mein Favorit ist "Say Goodbye":

OUT: Turnschuh-Experimente
Welche Möglichkeiten hat man, Stoffschuhe zu putzen? Richtig, man kann sie in die Waschmaschine schmeißen und hoffen, dass sie sauber und unbeschadet wieder heraus kommen. In vielen Fällen funktioniert das ja auch und die Turnschuhe sehen aus wie am ersten Tag. Eine tolle Erfindung möchte man meinen. Doch wenn es schief geht, dann ist der Ärger um so größer, rechnet man doch nicht damit, dass leichte Verfärbungen zu dicken Schmutzrändern werden, die dann praktisch für immer und ewig in den Stoff eingebrannt sind. Soll das ein Plädoyer für Lederschuhe sein? Nicht zwingend. In jedem Fall eines gegen Turnschuhe waschen bei 60 Grad!

Yahoo! Streetstyle Blog: Get addicted to "Fashion Dope"

OUT: Langsam umziehen
Ich bin in meinem Leben bereits an die 2o Mal umgezogen. Egal ob ein Container über den Atlantik verschifft wurde oder der Möbelwagen drei Straßen weiter fahren musste, länger als ein paar Tage habe ich es nie im Karton-Chaos ausgehalten. Nicht etwa, weil ich ein besonders ordentlicher Mensch wäre, was ich nicht bin, sondern weil ich mich in diesem Schwebezustand zwischen zwei Wohnungen nicht wohl fühlen kann. Also muss ich schnell auspacken. Langsam umzuziehen ist für mich also weniger als eine Option, es ist eine Folterandrohung. Nein, ich übertreibe nie.

In & Out? Wir verraten die heißesten Trends und größten Flops des Tages - natürlich ganz subjektiv!

Meistgelesene Lifestyle-Artikel

Yahoo Clever diskutiert . . .

  • 's avatar
    • Beste AntwortMan kann sich auf zwei Arten abgrenzen. Das ist diese ausgefallene Schiene, wo die Namen von den Kindern bis weit in die Grundschule nicht einmal buchstabiert werden können, angelehnt an möglichst exotische Vorbilder, Figuren der Popkultur. Und dann gibt es die Masche, die die akadamische Mittelschicht fährt und mit voller Absicht in die Kiste nahezu altmodischer Namen greift und den Prenzlauer Berg mit Wilhelms und Friederichs bepflastert. Ein bisschen Phantasie ist völlig okay, wenn der Name aber zu sehr nach Stripperin, Nageldesignerin oder 90er Jahre Boygroupmitglied klingt, dann ist man wahrscheinlich zu weit gegangen. Man darf immer im Hinterkopf behalten, dass das Kind im ersten Moment zwar putzig und süß ist und man seine subjektiv empfundene Einzigartigkeit in die Welt hinausschreien möchte, dass das Kind mit diesem Namen aber leben muss. Vielleicht wäre ein Ansatzpunkt sich zu fragen, wie der Name auf einer Visitenkarte eines Anwaltes/ Arztes/ Richters aussähe und welchen Eindruck dieser Name auf einer Visitenkarte hinterlassen würde. Nicht, dass alle Kinder Arzt, Anwalt oder Richter werden sollen, aber es sind mehr oder weniger respektable Berufe, die man ernst nehmen will.
    • Pierre ist schön und in deutschland nicht weitverbreitet der name ist entscheidend für die zukunft des kindes kevinses gehen nicht auf unis lukasses schon ich kenne nur einen kevin der auf die uni geht und er ist in prüfungen durchgefallen!! EINEN KEVIN!! bei manchen menschen sagt man auch "er sieht wie ein horst aus" und oft stimmt es niemals würde ich mein kind kevin oder chantal nennen. aber ausländische namen auch oft nicht gut wenn arbeitgeber etwas türkisches sehen scheuen sie sich auch oft. ein schwarzer freund wurde von einem facharzt abgelehnt weil es angeblich keinen termin mehr gab. seine weiße freundin hat dort dann angerufen und konnte einen termin für ihn ausmachen. egal das ist was anderes. ich würde mein kind aber auch nicht luke skywalker nennen. etwas ganz normales würde ich mir aussachen. aber keinen trendnamen. denn ein trend geht vorbei und ein kind wird hoffentlich sehr alt.
    • Traditionen finde ich gut: Die Erna bei uns ausm Hinterhaus, hat ihre Tochter Erna genannt, weil alle weiblichen Erstgeborenen Erna heißen. Der Sohn heißt Locke. Weil alle männlichen Erstgeborenen halt Locke heißen. Ich hab gefragt, ja was ist denn, wenn Ihr noch ein Kind bekommt? Sie meinte, dann werden da halt Nummern drangehängt. Das finde ich schön. ...die haben übrigens immer so gute Ideen...so bodenständig.
  • Noch 110 Zeichen

Tests