Stress, lass nach! Fünf Tricks für mehr Gelassenheit

Wer zu viel Stress hat, wird langfristig unglücklich. Vielleicht lassen sich Stresssymptome nicht immer sofort identifizieren, aber auf irgendeine Art machen sie sich früher oder später bemerkbar. Daher gilt: ruhig bleiben. Diese einfachen Tricks sollen Ihnen dabei helfen.

Helfen Sie sich selbst bei zu viel Stress! (Bild: Thinkstock)Helfen Sie sich selbst bei zu viel Stress! (Bild: Thinkstock)

Regelmäßiges Training
Der Kalender ist knallvoll und da soll man obendrein noch Zeit für ein regelmäßiges Workout finden? Ja! Denn für ein effektives Training lohnt es sich, den einen oder anderen Termin aufzuschieben. Wer gesund bleiben will, sollte darauf achten, dreimal die Woche etwa eine halbe Stunde lang körperlich aktiv zu sein.  Ein geregeltes Time-Out, bei dem man nicht eben mal auf dem Handy oder per Email erreichbar ist, tut nämlich nicht nur der Figur gut. Und wer den Crosstrainer im Fitnessstudio langweilig findet, kann es ja mal mit Kampfsport oder Klettern probieren. So lernt man obendrein auch noch etwas Neues!

Die besten Sommer-Drinks

Tiefenentspannung der Muskeln
Sie kennen das, manchmal will die ganze Welt irgendwas — und schon wird einem alles zu viel. Die Lösung: Sich einfach mal abmelden. Und damit ist nicht der Facebook-Account gemeint. Atmen Sie zunächst tief durch und konzentrieren sich dann auf einen bestimmten Körperteil, den rechten Fuß etwa. Spannen Sie die Muskeln im Fuß so fest wie möglich an und zählen Sie bis 10. Genießen Sie dann das angenehme Gefühl, wenn die Muskeln wieder locker werden.  Diese Übung können Sie mit jedem anderen Körperteil durchführen, bis  Sie komplett entspannt sind!

Sprechen Sie sich aus!
Es hilft, darüber zu sprechen, was Sie belastet! Vielleicht nimmt Ihnen ja auch jemand die eine oder andere Last von den Schultern. Häufig glaubt man, alles selbst bewältigen zu müssen und mit seinen Problemen alleine dazustehen, dabei kann es bereits ungemein erleichtern, seinen Sorgen Luft zu machen. Und durch den Zuhörer alleine schon eine andere Perspektive auf gewisse Dinge zu bekommen, bewirkt oft Wunder.

Die effektivsten Anti-Aging-Lebensmittel

Seien Sie nett!
Wer selbst lächelt, dem lächen auch andere zu. Schon diese freundliche Reaktion sorgt für ein gutes Gefühl. Ähnlich steigert es das eigene Wohlbefinden, anderen einen Gefallen zu tun. Einem Freund aus der Klemme geholfen zu haben, bessert die eigene Laune ungemein. Und wenn die Probleme anderer sich so einfach lösen lassen, scheinen die eigenen auch nur wie ein Kinderspiel.

Ordnen Sie Ihre Aufgaben nach Wichtigkeit!
Wenn Sie vor lauter Terminen den Überblick verlieren, hilft die gute alte To-Do-Liste. So banal es klingen mag, alleine das Anordnen Ihrer verschiedenen Aufgaben nach Priorität schafft einen klaren Kopf und hilft Ihnen, an sinnvoller Stelle loszulegen. Und wer weiß, vielleicht sind es am Ende gar nicht so viele Herausforderungen…

Meistgelesene Lifestyle-Artikel

Yahoo Clever diskutiert . . .

  • Yahoo Lifestyle's avatar
    • Beste AntwortMan kann sich auf zwei Arten abgrenzen. Das ist diese ausgefallene Schiene, wo die Namen von den Kindern bis weit in die Grundschule nicht einmal buchstabiert werden können, angelehnt an möglichst exotische Vorbilder, Figuren der Popkultur. Und dann gibt es die Masche, die die akadamische Mittelschicht fährt und mit voller Absicht in die Kiste nahezu altmodischer Namen greift und den Prenzlauer Berg mit Wilhelms und Friederichs bepflastert. Ein bisschen Phantasie ist völlig okay, wenn der Name aber zu sehr nach Stripperin, Nageldesignerin oder 90er Jahre Boygroupmitglied klingt, dann ist man wahrscheinlich zu weit gegangen. Man darf immer im Hinterkopf behalten, dass das Kind im ersten Moment zwar putzig und süß ist und man seine subjektiv empfundene Einzigartigkeit in die Welt hinausschreien möchte, dass das Kind mit diesem Namen aber leben muss. Vielleicht wäre ein Ansatzpunkt sich zu fragen, wie der Name auf einer Visitenkarte eines Anwaltes/ Arztes/ Richters aussähe und welchen Eindruck dieser Name auf einer Visitenkarte hinterlassen würde. Nicht, dass alle Kinder Arzt, Anwalt oder Richter werden sollen, aber es sind mehr oder weniger respektable Berufe, die man ernst nehmen will.
    • Pierre ist schön und in deutschland nicht weitverbreitet der name ist entscheidend für die zukunft des kindes kevinses gehen nicht auf unis lukasses schon ich kenne nur einen kevin der auf die uni geht und er ist in prüfungen durchgefallen!! EINEN KEVIN!! bei manchen menschen sagt man auch "er sieht wie ein horst aus" und oft stimmt es niemals würde ich mein kind kevin oder chantal nennen. aber ausländische namen auch oft nicht gut wenn arbeitgeber etwas türkisches sehen scheuen sie sich auch oft. ein schwarzer freund wurde von einem facharzt abgelehnt weil es angeblich keinen termin mehr gab. seine weiße freundin hat dort dann angerufen und konnte einen termin für ihn ausmachen. egal das ist was anderes. ich würde mein kind aber auch nicht luke skywalker nennen. etwas ganz normales würde ich mir aussachen. aber keinen trendnamen. denn ein trend geht vorbei und ein kind wird hoffentlich sehr alt.
    • Traditionen finde ich gut: Die Erna bei uns ausm Hinterhaus, hat ihre Tochter Erna genannt, weil alle weiblichen Erstgeborenen Erna heißen. Der Sohn heißt Locke. Weil alle männlichen Erstgeborenen halt Locke heißen. Ich hab gefragt, ja was ist denn, wenn Ihr noch ein Kind bekommt? Sie meinte, dann werden da halt Nummern drangehängt. Das finde ich schön. ...die haben übrigens immer so gute Ideen...so bodenständig.
  • Noch 110 Zeichen

Tests