• Ölziehen: Alte Heilmethode als neuer Beauty- und Gesundheitstrend

    Egal, ob in den Top-Searches der Suchmaschinen, in Beauty- und Gesundheitsforen oder in sozialen Netzwerken – über den Begriff „Ölziehen“ stoplert man gerade überall im Netz. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen neuen oder besonders exotischen Gesundheitstrend. Die verblüffend einfache Methode wird in der ayurvedischen Medizin bereits seit Jahrtausenden praktiziert und soll sich positiv auf den gesamten Körper auswirken. Warum die gewöhnungsbedürftige Prozedur trotzdem garantiert nicht jedermanns Sache ist, erfahren Sie hier.

    Detox für den Frühling? Ölziehen soll sich positiv auf den ganzen Körper auswirken (Bild: Thinkstock)

    So funktioniert Ölziehen
    Beim Ölziehen wird ein- bis dreimal täglich ein Esslöffel Öl (zum Beispiel Sesam-, Kokos-, Oliven- oder Sonnenblumenöl) im Mund hin- und hergespült. Durch intensives Schlürfen, Kauen und Saugen soll das Öl Giftstoffe und Bakterien (auch die, die in versteckten Taschen unter dem Zahnfleischrand lauern) lösen. Oberstes Gebot: Das Öl auf keinen Fall schlucken! Nach 15 bis 20 Minuten wird die Flüssigkeit zusammen mit den unliebsamen

    Weiterlesen »from Ölziehen: Alte Heilmethode als neuer Beauty- und Gesundheitstrend
  • 11 überraschende Lebensmittel-Lügen

    Sie lieben asiatische Instant-Nudeln? Löffeln jeden Morgen eine Schüssel bunte Frühstücksflocken? Oder knabbern im Büro gerne an Babykarotten? Gut möglich, dass Sie sich das bald abgewöhnen werden. Das ist die bittere Wahrheit über beliebte Produkte aus dem Supermarkt.

    Weiterlesen »from 11 überraschende Lebensmittel-Lügen
  • Für immer schlank – so klappt’s

    Vergessen Sie sämtliche Diäten, denn sie haben alle eines gemeinsam: Sie wirken nur kurzfristig! Sobald Sie ihre üblichen Essgewohnheiten wieder aufnehmen, schleichen sich die mühsam abgespeckten Kilos zurück auf Ihre Hüften. Ernährungswissenschaftler Sven-David Müller kennt den einzig wahren Weg, abzunehmen und für immer schlank zu bleiben.

    Auf Dauer bringen Diäten nichts (Foto: Thinkstock)Diäten wirken nur kurzfristig (Foto: Thinkstock)

    Alles auf Null
    Das was Sie jetzt zu hören bekommen, klingt anstrengend, unbequem und erst einmal frustrierend: „Um dauerhaft abzunehmen, müssen Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten komplett ändern - und zwar für den Rest Ihres Lebens!“, betont Ernährungswissenschaftler Sven-David Müller. „Wenn Sie übergewichtig sind und abnehmen möchten, dürfen Sie nie mehr so falsch essen, wie Sie es bisher getan haben!“

    Mythos gesundes Übergewicht: Zu dick ist einfach ungesund

    Diäten haben nur einen kurzfristigen Erfolg
    Studien zufolge scheitern langfristig praktisch alle Diäten: Nach fünf Jahren haben weniger als drei von hundert Personen noch ihr reduziertes Gewicht.

    Weiterlesen »from Für immer schlank – so klappt’s
  • Steinzeitdiät: Wie gesund ist sie wirklich?

    Obst, Gemüse, Kräuter, Nüsse und jede Menge Fleisch! Das ist die Steinzeitdiät. In den USA hat diese Ernährungsweise bereits Millionen Anhänger und auch in Deutschland werde es immer mehr. Stars wie Megan Fox, Jessica Biel, Miley Cyrus und Veronika Ferres gehören zu den prominenten Vertretern. Wir erklären, welche Idee dahinter steckt und lassen dieses Ernährungskonzept von einer Expertin beurteilen.

    Wie gesund ist es, viel Fleisch zu essen? (Foto: Thinkstock)Viel Fleisch zu essen ist bei der Steinzeitdiät erlaubt (Foto: Thinkstock)

    Steinzeit-Diät: Was ist das?
    Grundsätzlich geht es bei diesem Ernährungskonzept darum, dass nur Lebensmittel verzehrt werden, die bereits unsere Vorfahren als Jäger und Sammler vor ca. 20.000 Jahren zu sich genommen haben. Paleo-Anhänger essen und trinken demnach alles, was natürlich ist: Viel frisches Obst und Gemüse, Fisch, Meeresfrüchte, Eier, Nüsse und jede Menge Fleisch. Gegen den Durst helfen Wasser und Tee aus Kräuteraufgüssen. Nicht erlaubt sind Milch und sämtliche Milchprodukte wie Butter, Käse, Joghurt, Quark, Sahne, Kefir oder Buttermilch. Auch Getreide und Getreideprodukte wie

    Weiterlesen »from Steinzeitdiät: Wie gesund ist sie wirklich?
  • Dick und krank durch Heilfasten?

    Wer möchte nicht leicht und beschwingt in den Frühling starten? Den Körper entgiften und ein paar lästige Pfunde verlieren? Viele Menschen sind davon überzeugt, dass sie sich mit einer Fastenkur etwas Gutes tun. Doch das Gegenteil ist der Fall! Ernährungsexperte Sven-David Müller warnt: Fasten ist nicht nur unsinnig, es kann auch gefährlich sein und macht Sie am Ende nur noch dicker!

    Heilfasten macht dick und krank (Foto: Thinkstock)Nach dem Heilfasten wiegen viele Menschen mehr als zuvor (Foto: Thinkstock)

    Was ist Heilfasten?
    Beim Heilfasten verzichtet man über einen bestimmten Zeitraum (meist zwischen 7 und 14 Tagen – selten länger) auf feste Nahrung und Genussmittel. Ein Entlastungstag, an dem leichte Lebensmittel gegessen werden, und eine anschließende Darmentleerung bilden den Auftakt. An den Fastentagen gibt es dann ausschließlich flüssige Nahrung in Form von Gemüsebrühe, Obst- und Gemüsesäften, Tee und Wasser. „Wenn Sie gesund sind, kann eine ein- bis maximal zweitägige Fastenkur sinnvoll sein, um einen überlasteten Darm zu regulieren. Zum Abnehmen ist Heilfasten aber definitiv nicht geeignet“, sagt

    Weiterlesen »from Dick und krank durch Heilfasten?
  • Achtung! Diese Lebensmittel können tödlich sein

    Bio-Gemüseeintopf aus der Dose, Kartoffelbrei mit viel Muskatnuss, als Nachspeise ein Schälchen Stachelbeeren und zum Naschen leckere Lakritze… Das klingt doch eigentlich ganz gesund, doch so leicht kann man sich irren! Wer diese und andere Lebensmittel falsch zubereitet, lagert oder in großen Mengen verzehrt, riskiert lebensgefährliche Vergiftungen! Ernährungsexperte Sven-David Müller verrät Ihnen, welche Nahrungsmittel Sie mit Vorsicht genießen sollten.

    Lakritze lässt den Blutdruck steigen (Foto: Fotalia)Lakritze - für Bluthochdruckpatienten nicht zu empfehlen (Foto: Fotalia)

    Konservendosen
    Ravioli, Eintopf und Gulaschsuppe aus der Konservendose oder eingewecktes Obst im Glas können absolut tödlich sein! „Es besteht immer die Gefahr, dass sich durch eine Verunreinigung im Blech der Dose oder durch falsche Lagerung des Einmachglases im warmen Sonnenlicht Sporen bilden. Gefahr lauert auch in unzureichend gereinigten Einweckgläsern. Existieren in Glas oder Dose Keime, vermehren sie sich schnell und bilden durch ihren Stoffwechsel hochgiftige und für den Menschen lebensgefährliche Substanzen“, weiß

    Weiterlesen »from Achtung! Diese Lebensmittel können tödlich sein
  • So betrügen Frauen sich selbst, um weniger auf die Waage zu bringen

    Sie wiegen sich nackt, föhnen die Haare trocken und halten die Luft an, bevor sie auf die Waage steigen – Millionen von Frauen tricksen sich schlank und belügen sich selbst, um ein wenig Gewicht zu verlieren. Das belegt eine aktuelle Studie.

    Der ewige Schlankheitswahn: Viele Frauen wollen Gewicht verlieren. (Symbolbild: thinkstock)Der ewige Schlankheitswahn: Viele Frauen wollen Gewicht verlieren. (Symbolbild: thinkstock)

    Weiterlesen »from So betrügen Frauen sich selbst, um weniger auf die Waage zu bringen
  • Abnehmen extrem: Zungenpflaster gegen Pfunde

    Diäten und Abnehmprogramme gibt es wie Sand am Meer. Kein Wunder, schließlich scheuen Frauen und Männer weder Mühen noch Kosten, um Gewicht zu verlieren. Dass der Weg zur Traumfigur im wahrsten Sinne des Wortes kein Zuckerschlecken ist, versteht sich von selbst. Ein neuer Diät-Trend stellt die üblichen Fitness-Bootcamps, Ernährungspläne und andere Abspeck-Quälereien jedoch zweifellos in den Schatten: Mit dem bizarren „Miracle Tongue Patch“ vergeht Abnehmwilligen mit nur sechs Stichen garantiert der Appetit.

    Sieht schmerzhaft aus, ist es auch: Hier wird das Zungenpflaster aufgenäht. (Bild: www.drchugay.com)

    Ausgedacht hat sich diese barbarische Abspeck-Methode der Schönheitschirurg Dr. Nikolas Chugay aus Los Angeles. Hinter der Bezeichnung „Miracle Tongue Patch“ verbirgt sich kleines Pflaster, das Patienten im Rahmen eines kurzen Eingriffs mit sechs Stichen auf die Zunge genäht wird. Wer nun denkt, dass dieser Teil der schmerzhafteste der ganzen Prozedur ist, der irrt. Denn nun beginnt das Diät-Martyrium für den Träger erst richtig.

    Das briefmarkengroße Pflaster besteht aus Marlex,

    Weiterlesen »from Abnehmen extrem: Zungenpflaster gegen Pfunde
  • Brot mit Flohsamen: Es könnte Ihr Leben verändern!

    Kann ein Brot aus Körnern, Nüssen und Samen ein Leben verändern? Kann es im Vergleich zu anderen Brotsorten einen so viel größeren Einfluss auf unsere Gesundheit haben? In Kanada sorgte das Rezept einer jungen, gefragten Ernährungsberaterin für Aufsehen!

    Das Brot-Rezept der kanadischen Bloggerin Sarah Britton sorgt für Aufsehen (Foto: www.mynewroots.org)Das Brot-Rezept der kanadischen Bloggerin Sarah Britton sorgt für Aufsehen (Foto: www.mynewroots.org)

    Ein Brot, das Furore macht
    Die junge Kanadierin und Wahl-Kopenhagenerin Sarah Britton ist ganzheitliche Ernährungsberaterin, vegetarische Köchin und Bloggerin. Sie liebt was sie tut und ist von der positiven Wirkung gesunder Ernährung überzeugt. In ihrem Blog My New Roots postet sie regelmäßig leckere und dabei super gesunde Rezepte. Vor allem eines ihrer Rezepte machte jetzt Furore. Sarah Britton nennt es: „The Life-Changing Loaf of Bread“ (dt. „Das Brot, das das Leben verändert“).

    Als unsere Kollegen von Yahoo! Kanada das Brotrezept vorstellten, war das Interesse riesig und es gab viele begeisterte, aber auch kritische User-Kommentare. Wir wollen Ihnen deshalb das heiß diskutierte Rezept nicht vorenthalten und sind gespannt, was

    Weiterlesen »from Brot mit Flohsamen: Es könnte Ihr Leben verändern!
  • Stille Warnzeichen, dass Sie gestresst sind

    Wenn wir an Stress denken, kommen uns sofort Krankheiten wie Herzinfarkt, Bluthochdruck, Hörsturz oder Burn-out in den Sinn. Dabei beginnt Stress schon viel früher. Stille Stress-Symptome wollen uns rechtzeitig warnen - und werden so lange ignoriert, bis es zu spät ist! Wenn Ihnen eines oder mehrere unserer stillen Warnzeichen bekannt vorkommen, sollten Sie die Notbremse ziehen und Ihre Leben dringend überdenken.

    Ignorieren Sie die stillen Stress-Symptome nicht (Foto: Thinkstock)Stille Stress-Symptome wollen uns rechtzeitig warnen (Foto: Thinkstock)

    Kopfschmerzen
    Nach einer stressigen Woche beginnt das wohlverdiente Wochenende mit schrecklichen Kopfscherzen. Ein Zeichen dafür, dass Sie im Moment definitiv zu viel um die Ohren haben! Stressbedingte Migräne tritt typischerweise immer dann auf, wenn die Anspannung nachlässt. Wenn Sie zu Kopfschmerzen neigen, sollten Sie am besten auch am Wochenende Ihren gewohnten Rhythmus beibehalten: Zur üblichen Zeit aufstehen, essen und zu Bett gehen – und natürlich sollten Sie überlegen, wie und wo Sie in der nächsten Zeit ein wenig kürzer treten können.

    Eisenmangel: Das können Sie tun

    Weiterlesen »from Stille Warnzeichen, dass Sie gestresst sind

Seitenumbruch

(437 Berichte)