7 Hausmittel gegen Sonnenbrand

Sommer, Sonne — Sonnenbrand: Ohne ausreichenden Sonnenschutz kann ein idyllischer Sommertag mit einem schmerzhaften Sonnenbrand enden. Ist es erst so weit gekommen, helfen nur noch Schadensbegrenzungsmaßnahmen. Glücklicherweise finden sich einige wirksame Anti-Sonnenbrandmittel in Kühlschrank und Speisekammer.

Nicht nur Joghurt, sondern auch Ketchup können gegen Sonnenbrand helfen (Bilder: thinkstock)Nicht nur Joghurt, sondern auch Ketchup können gegen Sonnenbrand helfen (Bilder: thinkstock)


Joghurt
Ein solcher Helfer ist Naturjoghurt aus dem Kühlschrank — wahlweise auch Speisequark. Vorsichtig auf die sonnenverbrannte Haut aufgetragen, das beruhigt und versorgt die entsprechenden Stellen mit einer Extraportion Feuchtigkeit.

Essig
Eigentlich sollte man erwarten, dass sonnenverbrannte Haut noch mehr schmerzt, wenn sie mit scharfem Essig in Kontakt kommt. Doch das Gegenteil ist der Fall: Einen Wattebausch mit Apfelessig tränken, oder den Essig wahlweise in kaltes Badewasser geben und dann zumindest die angebrutzelten Stellen darin planschen — das kühlt angenehm, lindert die Schwellung und lässt die Haut schneller gesund werden.

Bedenkliche Beauty-Produkte: Ganz schön gefährlich

Tee
Zwei weitere SOS-Helfer gegen Sonnenbrand sind schwarzer und grüner Tee. Beide enthalten Gerbstoffe, die durch eine Veränderung der hauteigenen Eiweiße bewirken, dass die feinen Nerven an der Hautoberfläche unempfindlicher werden — so lässt der Schmerz etwas nach. Am besten ein Baumwolltuch mit dem aufgebrühten, abgekühlten Tee tränken und auf die verbrannten Hautstellen legen. Das regelmäßige Trinken beider Teearten kann zudem dazu beitragen, die Haut vor UV-Strahlen zu schützen.

Haferflocken
Ein weiterer natürlicher Helfer gegen Sonnenbrand sind Haferflocken — vor allem dann, wenn es sich um großflächigere Verbrennungen handelt. Am angenehmsten ist hier ein kühles Bad mit Haferflocken als Zusatz — ob in der Küchenmaschine zermörsert in einem Leinenbeutel, der unter den Wasserhahn gebunden wird, so dass das Wasser durch den Beutel fließen kann. Die in den Haferlocken enthaltenen Fasern können dabei helfen, die Schmerzen zu lindern, zudem unterstützen sie den Regenerationsprozess der Haut.

Von Kaviar bis Ketchup: Seltsame Beauty-Behandlungen

Ketchup
Ketchup gegen Sonnenbrand? Was zuerst einmal haarsträubend klingt, lässt sich relativ einfach erklären: Die pikante Soße enthält Tomaten und Essig. Letzterer kann, wie oben bereits erwähnt, die Schmerzen lindern. Und auch Tomaten gehen als kleine Helferlein gegen Sonnenbrand durch. Manche schwören auf frisch aufgeschnittene Tomaten, mit denen sie die schmerzenden Hautstellen einreiben. Das kühlt, lindert den Schmerz und verhindert das Schälen der Haut. Sind keine frischen Tomaten da, kann man es ja mal mit Ketchup probieren — besser als gar nichts ist es allemal, schon alleine, weil es aus dem Kühlschrank kommt und somit einen kühlenden Effekt hat.

Gurke
Die goldene Regel in Sachen Erste-Hilfe-Maßnahme bei Sonnenbrand lautet: Alles, was kühlt und Feuchtigkeit spendet, hilft. Salatgurken tun deshalb nicht nur in Scheibenform auf den Augen ihre Wirkung, sondern sorgen auch auf verbrannter Haut für Schmerzlinderung. Gurken - am besten direkt aus dem Kühlschrank - können zudem dabei helfen, Schwellungen schneller abklingen zu lassen.

Speisenatron
Bei starkem Sonnenbrand kann man auch Backnatron in Wasser auflösen und ein T-Shirt in der Flüssigkeit tränken. Übergezogen kühlt es nicht nur angenehm, das Natriumhydrogencarbonat hat zudem schmerzlindernde und abschwellende Wirkung und vermindert den Juckreiz. Weitere Möglichkeit: Das weiße Pulver mit Wasser zu einem Brei verrühren und auf die betroffenen Stellen auftragen.

All diese Hausmittelchen können natürlich keinesfalls eine ärztliche Behandlung ersetzen. Fühlt sich der Sonnenbrand am nächsten Tag noch genauso schlimm an, sollten Sonnenanbeter und Sonnenanbeterinnen deshalb trotzdem einen Mediziner aufsuchen — damit sie den Sommer so schnell wie möglich wieder in vollen Zügen genießen können!

Meistgelesene Lifestyle-Artikel

Tests