6 Tipps gegen geschwollene Augen

Die Nacht war gut — aber kurz! Nun blicken Sie verschlafen in den Spiegel und sind ganz erschrocken über Ihre verquollenen Augen. Doch nicht nur feuchtfröhliche Partyabende, auch Allergien und selbst salziges Essen können dazu führen, dass die Lider anschwellen. So lange man sich hier zu helfen weiß, ist das aber kein Problem! Wir haben sechs Rezepte für strahlende Augen.

Gegen geschwollene Augen? Kein Problem! (Bild: thinkstock)Gegen geschwollene Augen? Kein Problem! (Bild: thinkstock)


Koffein-Kur

Klar, nach der durchzechten Nacht denken Sie jetzt gleich an einen gaaaaanz starken Kaffee. Und tatsächlich tut Koffein nicht nur dem Brummschädel ganz gut, die psychoaktive Substanz macht sich auch als Zusatzstoff in Pflegeprodukten stark gegen aufgequollene Augen. Dank der dehydrierenden Wirkung können koffeinhaltige Kosmetika einen hautstraffenden Effekt haben.

Auch Cremes mit verwandten pflanzlichen Inhaltsstoffen wie grünem Tee oder chinesischer Süßholzwurzel schaffen Abhilfe. Oder greifen Sie auf Großmutters bewährten Trick zurück: Das Tein im Schwarztee wirkt auch beruhigend auf gereizte und geschwollene Augen. Einfach Teebeutel anfeuchten, leicht ausdrücken und abgekühlt als Pad auf die Augen legen.

Gurken-Anwendung
Jetzt machen Sie kein ungläubiges Gesicht — Gurkenmasken helfen wirklich! Das grüne Gemüse ist nicht nur reich an Feuchtigkeit, es enthält auch viele nährende Wirkstoffe, wie etwa das Enzym Erepsin. Das besitzt einen leichten Peelingeffekt bei einer adstringierenden Wirkung.

Das heißt übersetzt: Gurken polstern nicht nur das Gewebe auf, sie wirken auch klärend und entzündungshemmend. Der hohe Wasseranteil sorgt für angenehme Kühlung ums Auge. Also seien Sie mal wieder so richtig Mädchen und veranstalten Sie einen klassischen Beauty-Abend mit Ihren Freundinnen, Haarkuren und Joghurt-Gurkenmasken. Macht ja auch mal Spaß!

Was jung hält: Die 9 besten Tipps

Augenmassage
Kein Wunder, dass Sie nach einem Besuch bei der Kosmetikerin immer so frisch aussehen: Eine leichte Massage der Augen hilft, die Mirkozirkulation im Gewebe anzuregen, und wirkt wie eine Art Kickstarter für die Entschlackung. Und das können Sie selbst auch, doch Vorsicht: strapazieren Sie nicht Ihre geschwollenen Lidern!

Klopfen Sie ganz leicht mit dem Mittelfinger Ihre Tränensäcke entlang und streichen Sie im Anschluss sanft vom inneren zum äußeren Augenrand. Niemals rubbeln oder reiben, das führt bloß zu einer neuen Reizung.

Kleine Abkühlung

Übertreiben Sie es nicht! Der beliebte Metalllöffel aus dem Eisfach sollte nicht einfach auf die Augen gelegt werden, immerhin ist die Haut hier besonders dünn und einem derartigen Kälteschock nicht gewachsen.

Probieren Sie es lieber mit einer sanfteren Variante: einem Kühlpad! In Apotheken und Drogerien gibt es Silikonkissen und Kühlbrillen, die gezielt für diesem Zweck gemacht sind, damit können Sie kaum etwas falsch machen.

Haarausfall stoppen: Das können Sie tun!

Hämorrhoiden-Creme
Klingt komisch, ist aber so: Hämorrhoiden-Creme ist ein absolutes Wundermittel gegen geschwollene Lider und Augenringe. Das liegt an ihrer gefäßverengenden Wirkung. Achten Sie nur darauf, nicht zu nah an den Lidrand zu kommen, und überprüfen Sie schon vorher die Inhaltsstoffe der Salbe. Nicht selten ist Cortison enthalten, und das sorgt auf Dauer für ein Ausdünnen und Transparentwerden der Haut.

Abhilfe im Schlaf
Natürlich hilft eine gute Nachtruhe, doch ohne ein paar Dinge zu beachten, können Sie die geschwollenen Lider nicht einfach wegschlummern. Zum einen ist die Dauer der Nachtruhe entscheidend — etwa sieben Stunden sind ideal, wer nämlich zu viel schläft, sieht am nächsten Morgen auch schnell ziemlich verquollen aus.

Auch die Schlafposition kann Auswirkungen auf Ihre Augen haben, ein zu flaches Kissen nämlich führt zu einer fast waagerechten Lage, wodurch der Lymphfluss gehemmt wird. Probieren Sie es also einfach mit einer leicht aufrechten Schlafhaltung durch ein etwas dickeres Kissen! Punkt drei: die Raumtemperatur. Etwa 18° im Schlafzimmer sind ideal, alles darüber ist zu warm. Zumindest für Ihre Augen.

Meistgelesene Lifestyle-Artikel

Yahoo Clever diskutiert . . .

  • Yahoo Lifestyle's avatar
    • Beste AntwortMan kann sich auf zwei Arten abgrenzen. Das ist diese ausgefallene Schiene, wo die Namen von den Kindern bis weit in die Grundschule nicht einmal buchstabiert werden können, angelehnt an möglichst exotische Vorbilder, Figuren der Popkultur. Und dann gibt es die Masche, die die akadamische Mittelschicht fährt und mit voller Absicht in die Kiste nahezu altmodischer Namen greift und den Prenzlauer Berg mit Wilhelms und Friederichs bepflastert. Ein bisschen Phantasie ist völlig okay, wenn der Name aber zu sehr nach Stripperin, Nageldesignerin oder 90er Jahre Boygroupmitglied klingt, dann ist man wahrscheinlich zu weit gegangen. Man darf immer im Hinterkopf behalten, dass das Kind im ersten Moment zwar putzig und süß ist und man seine subjektiv empfundene Einzigartigkeit in die Welt hinausschreien möchte, dass das Kind mit diesem Namen aber leben muss. Vielleicht wäre ein Ansatzpunkt sich zu fragen, wie der Name auf einer Visitenkarte eines Anwaltes/ Arztes/ Richters aussähe und welchen Eindruck dieser Name auf einer Visitenkarte hinterlassen würde. Nicht, dass alle Kinder Arzt, Anwalt oder Richter werden sollen, aber es sind mehr oder weniger respektable Berufe, die man ernst nehmen will.
    • Pierre ist schön und in deutschland nicht weitverbreitet der name ist entscheidend für die zukunft des kindes kevinses gehen nicht auf unis lukasses schon ich kenne nur einen kevin der auf die uni geht und er ist in prüfungen durchgefallen!! EINEN KEVIN!! bei manchen menschen sagt man auch "er sieht wie ein horst aus" und oft stimmt es niemals würde ich mein kind kevin oder chantal nennen. aber ausländische namen auch oft nicht gut wenn arbeitgeber etwas türkisches sehen scheuen sie sich auch oft. ein schwarzer freund wurde von einem facharzt abgelehnt weil es angeblich keinen termin mehr gab. seine weiße freundin hat dort dann angerufen und konnte einen termin für ihn ausmachen. egal das ist was anderes. ich würde mein kind aber auch nicht luke skywalker nennen. etwas ganz normales würde ich mir aussachen. aber keinen trendnamen. denn ein trend geht vorbei und ein kind wird hoffentlich sehr alt.
    • Traditionen finde ich gut: Die Erna bei uns ausm Hinterhaus, hat ihre Tochter Erna genannt, weil alle weiblichen Erstgeborenen Erna heißen. Der Sohn heißt Locke. Weil alle männlichen Erstgeborenen halt Locke heißen. Ich hab gefragt, ja was ist denn, wenn Ihr noch ein Kind bekommt? Sie meinte, dann werden da halt Nummern drangehängt. Das finde ich schön. ...die haben übrigens immer so gute Ideen...so bodenständig.
  • Noch 110 Zeichen

Tests